Portaltage und Nekromantie

Wenn du dich mit Hexerei und Magie ein wenig auseinandersetzt, so werden dir die Begriffe Portaltage, Anderswelt und Nekromantie geläufig sein. Doch was hat ein Portaltag, an dem sich die Schwingungen im elektromagnetischen Feld der Erde verändern, mit der Totenmagie oder gar mit der Anderswelt zu tun? Im Grunde genommen sehr viel und genau aus diesem Grund sollte man sich informieren, wie man die Magie in diesem Zusammenhang einsetzt und welche Vorteile sie einem bringt.

 

Nekromantie und was sich dahinter verbirgt

Nekromantie ist eine Form der Magie, die sich mit der Beschwörung von Toten und der Kommunikation mit Geistern verstorbener Menschen befasst.

Der Begriff selbst stammt aus dem Griechischen und bedeutet wörtlich “Tod” und “Prophezeiung”. Die Praktizierenden von Nekromantie werden als Nekromanten bezeichnet und verwenden oft Rituale und Beschwörungen, um mit den Toten zu kommunizieren und um Botschaften aus der Anderswelt zu erhalten.

Die Anderswelt ist eine Realität oder eine Dimension, die parallel zu unserer existiertIn der Magie und im Hexentum glaubt man, dass die Anderswelt von den Göttern, Geistern und von den verstorbenen Seelen unserer Ahnen bewohnt wird. Durch gezielte magische Rituale oder auch Astralreisen ist es Medien, Hexen und Magierinnen möglich, in die Anderswelt zu reisen, um mit diesen Wesen zu kommunizieren.

Besonders einfach ist so ein Übertritt an so genannten Portaltagen. An diesen Tagen sind die Schleier zwischen den Welten dünner und geübte Personen können, mit der richtigen Methode, leicht in die Anderswelt gelangen.

 

Nekromantie an Portaltagen

Die Tatsache, dass an Portaltagen die Energien zwischen den Welten verschwimmen, erleichtert die Durchführung von Totenrituale. An Portaltagen ist das Energieniveau der Erde verändert und die Magie wird dadurch um ein Vielfaches verstärkt.

Wenn man sich also im Rahmen eines Totenrituals dazu entschließt, in die Anderswelt zu reisen, sollte man hier einige Punkte beachten. An diesen Tagen verschwimmen die Grenzen der Welten und positive wie negative Energien können übertreten. Oft kann man diese im ersten Moment nicht unterscheiden, deshalb sollten ungeübte Personen bei der Ausführung von Nekromantie vorsichtig sein. 

Ein wichtiger Aspekt bei der Durchführung eines Totenrituals ist der Schutz. Reinige und schütze dich und deinen Ritualsplatz vor und nach dem Ritual. Verwende hierzu Kräuter wie SalbeiBeifuß und Lavendel. Aber auch Symbole wie das Pentagramm und Kristalle wie der schwarze Turmalin, der Bergkristall oder der Amethyst können bei einem solchen Ritual als Schutztalismane verwendet werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Umgang mit den Toten. Achte bei der Durchführung und bei der Verwendung von Zaubersprüchen, Gebeten und den Ritualsgegenstände immer auf einen respektvollen Umgang mit den Toten.

Bringe zum Abschluss noch eine Opfergabe in Form von Blumenschmuck oder einer Münze dar und verabschiede dich von den Verstorbenen.

 

Portaltage und welche Chancen sie uns bieten

Die vorherrschende Energie an Portaltagen wirken sich oft auch unbewusst auf uns Menschen aus. Wer also unvorbereitet in den Tag startet oder gar nicht weiß, dass es Portaltage gibt, der kann leicht an Kopfschmerzen, schlechtem Schlaf oder allgemeinem Unwohlsein leiden. Diese Energieportale bieten uns jedoch auch eine Chance. Sie verstärken die Magie und wir können an diesen Tagen wunderbare und kraftvolle Dinge mit ihr durchführen.

Wer Portaltage richtig nutzt, kann auch fernab von der Nekromantie, Rituale zu den Themen Liebe, Gesundheit und finanziellem Erfolg durchführen. Des Weiteren können magische Gegenstände gereinigt und auch wieder aufgeladen werden. An Portaltagen kann man auch kraftvolle Kräuter ernten, sein Heim ausräuchern oder kraftvolle magische Zaubertränke herstellen.

Es lohnt sich, wenn du dich mit den Portaltagen beschäftigst. Sie bergen zwar Gefahren, aber sie bieten uns auch großartige Chancen.

Nutze sie zu deinem Vorteil.

Eure Birgit

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Hexe

Die mystischen Sperrnächte

 Meine lieben Hexerln, heute möchte ich euch etwas über die mystischen „Sperrnächte“ erzählen. In manchen Gegenden Österreichs und vor allem in Bayern haben die Sperrnächte, welche auch Dunkelnächte genannt werden, eine ebenso lange Tradition wie die Rauhnächte. Sie beginnen mit der Luzien-Nacht und dauern bis zur Wintersonnenwende an. Sie begleiten

Hexe

FREITAG der 13te – Das Dutzend des Teufels

Freitag der 13te – Unglückstag oder Aberglaube? Meine lieben Hexerln, im Oktober 2023 fällt der 13te wieder einmal auf einen Freitag. Doch was bedeutet das genau? Steht dieser Tag wirklich für einen Unglückstag?   Ganz egal, was dieses Datum für dich bedeutet, eines ist gewiss, ein Freitag der 13te ist kein

Gesundheit

Hexenkräuter und ihre Wirkung

Meine Beziehung zu Kräutern begann vor vielen Jahren, als ich Anneliese kennenlernte, eine warmherzige und weise Frau, die in unserem Dorf lebte und zu meiner Bonus-Oma wurde. Sie war bekannt für ihr vielfältiges Wissen über Heilpflanzen und ihre Fähigkeit, die Kräfte der Natur zur Heilung und Unterstützung des Wohlbefindens einzusetzen.

Hexe

Jahreskreisfest

… und ihre tiefe Bedeutung für uns HexenDie Weisheit meiner Großmutter und meine Einführung in die Jahreskreisfeste: Es begann alles vor vielen Jahren, als ich noch ein Kind war und die meiste Zeit bei meiner geliebten Großmutter verbrachte. Sie war eine unglaublich weise und warmherzige Frau, die eine tiefe Verbindung

Magie

Kerzenmagie

Die Trauer und eine brennende KerzeAls Anneliese von uns ging, war ich am Boden zerstört und fühlte mich völlig verloren. An einem dieser dunklen Tage, als ich mich völlig allein und verlassen fühlte, saß ich in meinem Wohnzimmer und blickte in die Flamme einer Kerze. Sie flackerte und züngelte wild

Magie

Magie und ich als Zauberlehrling

Meine Reise in die Welt der Magie Die Welt der Magie öffnete sich mir erst nach einer Zeit des Suchens und des Zweifelns. Anfangs verstand ich nicht, was Magie wirklich bedeutete und wie sie mein Leben beeinflussen könnte. Ich war skeptisch und unsicher, wie Magie mir helfen könnte, meine Intuition wiederzufinden und mein Bauchgefühl zu