Die Alraune – die Nummer 1 der Hexenpflanzen

Hallo liebe Hexerln,

die Alraune (Mandragora officinarum) war lange Zeit in Vergessenheit geraten und erhielt erst durch die berühmten Harry-Potter-Romane ein fulminantes Comeback in der Filmindustrie.

Doch nicht alles ist Fiktion, früher wurde mit dieser Pflanze tatsächlich gezaubert.

Ihre Wurzel war heißbegehrt und galt als zauberkräftig, weil ihre Form der Gestalt von Menschen ähnelt.
Auch Hildegard von Bingen beschreibt die Alraune als menschenähnlich und mutmaßt, dass sie aus der Erde stammt, aus der auch Adam erschaffen wurde.

Die Alraune ist stark giftig und führt zu gefährlichen Rauschzuständen, die potenziell tödlich sind. 

Medizinisch wird sie heutzutage nur noch in homöopathischer Dosis angewendet. Hier wird sie, in hochverdünnter (potenzierter) Form, gegen Schlaflosigkeit, Asthma, Depressionen und Gelenkschmerzen eingesetzt. 

Da die Alraune eine mächtige Pflanze ist, verwenden wir Hexen sie heute auch noch für vielerlei magischer Zauberrituale.

Ein Tipp von mir ist, die Alraunenwurzel auf den Kaminsims zu legen. Dort bringt sie dem Haus Wohlstand, Fruchtbarkeit und Schutz. Sogar Dämonen soll man mit ihr austreiben können. 

Legst du die Wurzel neben dir ans Bett oder an das Kopfende, dann schützt sie dich vor Schwermut und Albträumen.

Als Amulett am Körper getragen, soll die Alraunenwurzel als Liebesmittel wirken und dich außerdem vor Krankheiten schützen. 

Wenn man Geld neben eine Alraunenwurzel legt, soll es sich verdoppeln. 

Doch um mit der Alraune magisch arbeiten zu können, musst du vorher etwas tun.
Um eine Alraunenwurzel für magische Zwecke einsetzen zu können und um ihre vermeintlich schlummernden Kräfte zu wecken, musst du sie vorher aktivieren.

Lege dazu die Wurzel drei Tage lang an eine wichtige Stelle des Hauses. Anschließend legst du sie in warmes Wasser und belässt sie dort über Nacht. 

Danach ist die Wurzel für oben angeführte magische Zwecke einzusetzen und du kannst das Einlegewasser auf Gegenstände oder Personen spritzen, um sie zu schützen. 

Meine lieben Hexerln, ich liebe die Alraune und sie war und ist der ständige Begleiter von uns Hexen.

Probiert meine Tipps mit dieser magischen Wurzel aus und schreibt mir, was sich danach bei euch verändert hat.

Liebe Grüße
Eure
Birgit

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Hexe

Die mystischen Sperrnächte

 Meine lieben Hexerln, heute möchte ich euch etwas über die mystischen „Sperrnächte“ erzählen. In manchen Gegenden Österreichs und vor allem in Bayern haben die Sperrnächte, welche auch Dunkelnächte genannt werden, eine ebenso lange Tradition wie die Rauhnächte. Sie beginnen mit der Luzien-Nacht und dauern bis zur Wintersonnenwende an. Sie begleiten

Hexe

FREITAG der 13te – Das Dutzend des Teufels

Freitag der 13te – Unglückstag oder Aberglaube? Meine lieben Hexerln, im Oktober 2023 fällt der 13te wieder einmal auf einen Freitag. Doch was bedeutet das genau? Steht dieser Tag wirklich für einen Unglückstag?   Ganz egal, was dieses Datum für dich bedeutet, eines ist gewiss, ein Freitag der 13te ist kein

Gesundheit

Hexenkräuter und ihre Wirkung

Meine Beziehung zu Kräutern begann vor vielen Jahren, als ich Anneliese kennenlernte, eine warmherzige und weise Frau, die in unserem Dorf lebte und zu meiner Bonus-Oma wurde. Sie war bekannt für ihr vielfältiges Wissen über Heilpflanzen und ihre Fähigkeit, die Kräfte der Natur zur Heilung und Unterstützung des Wohlbefindens einzusetzen.

Hexe

Jahreskreisfest

… und ihre tiefe Bedeutung für uns HexenDie Weisheit meiner Großmutter und meine Einführung in die Jahreskreisfeste: Es begann alles vor vielen Jahren, als ich noch ein Kind war und die meiste Zeit bei meiner geliebten Großmutter verbrachte. Sie war eine unglaublich weise und warmherzige Frau, die eine tiefe Verbindung

Magie

Kerzenmagie

Die Trauer und eine brennende KerzeAls Anneliese von uns ging, war ich am Boden zerstört und fühlte mich völlig verloren. An einem dieser dunklen Tage, als ich mich völlig allein und verlassen fühlte, saß ich in meinem Wohnzimmer und blickte in die Flamme einer Kerze. Sie flackerte und züngelte wild

Magie

Magie und ich als Zauberlehrling

Meine Reise in die Welt der Magie Die Welt der Magie öffnete sich mir erst nach einer Zeit des Suchens und des Zweifelns. Anfangs verstand ich nicht, was Magie wirklich bedeutete und wie sie mein Leben beeinflussen könnte. Ich war skeptisch und unsicher, wie Magie mir helfen könnte, meine Intuition wiederzufinden und mein Bauchgefühl zu