Der Schutzzauber

Das Wort „Schutz“ ist eines der mächtigsten Wörter in Verbindung mit der Magie und dem Hexentum. Viele Menschen kennen die Worte Schutzkreis, Schutzzauber und Schutztalismane nur in Verbindung mit schwarzer Magie oder skurrilen Geschichten.

Hexen, Magierinnen und Zauberinnen verwenden die Kraft des Schutzzaubers, um sich bei rituellen Praktiken oder in ihrem Alltag vor negativen Energien, aber auch Menschen zu schützen.

Schutzzauber und wie er funktioniert

Kennst du das Gefühl, dass du vom Pech verfolgt bist? Fragst du dich auch manchmal, warum deine Pechsträhne nicht enden will oder was du getan hast, dass gerade dir diese negativen Dinge passieren? Die Antwort darauf kann oft ganz einfach sein und sie hat nichts mit dem Glauben an Pech zu tun.

In unserer Realität gibt es mehr als nur Schwarz und Weiß und wer sich dessen bewusst ist, der weiß auch, dass es mehr gibt, als wir mit unseren Augen sehen können. Es kann also sein, dass du ohne dein Wissen und ohne es gemerkt zu haben mit dem “Bösen Blick” belegt worden bist. In einigen Fällen kommt es sogar vor, dass ein Fluch auf dir oder deiner Familie lastet. Wenn dich dieser Gedanke erschreckt, dann kann ich dich aber beruhigen – es gibt einen Weg, um dich und deine Familie zu schützen, nämlich durch einen gezielt eingesetzten Schutzzauber.

Ich möchte dir ein paar meiner magischen Tricks vorstellen, die du in deinem Alltag einbauen kannst, um dich und deine Familie vor negativen Einflüssen und Energien zu schützen und zu reinigen.

„Schutz“ innerhalb der Magie

Innerhalb des magischen Spektrums gibt es viele Arten, um Schutz herbeizurufen. Nutze hier die Macht der Kräuter, denn ihre heilenden Eigenschaften sind unsere größte Waffe und unser treuester Freund. Erle, Anemone, Aloe, Basilikum, Kaktus und schwarzer Pfeffer haben alle schützenden Eigenschaften.

  • Koche mit schwarzem Pfeffer oder lege dir schwarze Pfefferkörner in kleine Säckchen. Diese hängst du dann an Tür- oder Schrankgriffe.
  • Hänge ein eisernes Hufeisen mit der offenen Seite nach unten auf, um böse Geister von deinem Haus fernzuhalten.
  • Zünde eine schwarze Kerze an, um negative Energien, die auf dich gerichtet sind, zu verbrennen.
  • Stellen eine Schale mit Meersalz in einer Vollmondnacht auf dein Fensterbrett. Mit diesem Salz kannst du ebenfalls Baden und zusätzlich zum Schutz noch die Kraft des Mondes nutzen.
  • Trage eine Halskette um den Hals oder in der Tasche, die einen bestimmten Schutzkristall oder Stein enthält. Perle, Bernstein, Goldtopas, Gold, Rubin und Jade tragen alle schützenden Eigenschaften.
  • Platziere Kristalle in den vier Ecken des Hauses oder deines Grundstückes, um eine schützende Barriere gegen negative Energien zu schaffen.

Jeder Mensch hat das Bedürfnis, sich und seine Liebsten zu beschützen. Wer Rituale und Magiearbeit praktiziert, sollte deshalb in regelmäßigen Abständen selbst Schutzrituale durchführen.

Hört nicht auf die Vorurteile und halbwahre Geschichten, Schwarz-Weiß-Denker und anderen Skeptikern. Lasst euch auf die Magie und ihren Zauber ein und ihr werdet die Welt mit ganz anderen Augen wahrnehmen.

Eure Birgit

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Hexe

Die mystischen Sperrnächte

 Meine lieben Hexerln, heute möchte ich euch etwas über die mystischen „Sperrnächte“ erzählen. In manchen Gegenden Österreichs und vor allem in Bayern haben die Sperrnächte, welche auch Dunkelnächte genannt werden, eine ebenso lange Tradition wie die Rauhnächte. Sie beginnen mit der Luzien-Nacht und dauern bis zur Wintersonnenwende an. Sie begleiten

Hexe

FREITAG der 13te – Das Dutzend des Teufels

Freitag der 13te – Unglückstag oder Aberglaube? Meine lieben Hexerln, im Oktober 2023 fällt der 13te wieder einmal auf einen Freitag. Doch was bedeutet das genau? Steht dieser Tag wirklich für einen Unglückstag?   Ganz egal, was dieses Datum für dich bedeutet, eines ist gewiss, ein Freitag der 13te ist kein

Gesundheit

Hexenkräuter und ihre Wirkung

Meine Beziehung zu Kräutern begann vor vielen Jahren, als ich Anneliese kennenlernte, eine warmherzige und weise Frau, die in unserem Dorf lebte und zu meiner Bonus-Oma wurde. Sie war bekannt für ihr vielfältiges Wissen über Heilpflanzen und ihre Fähigkeit, die Kräfte der Natur zur Heilung und Unterstützung des Wohlbefindens einzusetzen.

Hexe

Jahreskreisfest

… und ihre tiefe Bedeutung für uns HexenDie Weisheit meiner Großmutter und meine Einführung in die Jahreskreisfeste: Es begann alles vor vielen Jahren, als ich noch ein Kind war und die meiste Zeit bei meiner geliebten Großmutter verbrachte. Sie war eine unglaublich weise und warmherzige Frau, die eine tiefe Verbindung

Magie

Kerzenmagie

Die Trauer und eine brennende KerzeAls Anneliese von uns ging, war ich am Boden zerstört und fühlte mich völlig verloren. An einem dieser dunklen Tage, als ich mich völlig allein und verlassen fühlte, saß ich in meinem Wohnzimmer und blickte in die Flamme einer Kerze. Sie flackerte und züngelte wild

Magie

Magie und ich als Zauberlehrling

Meine Reise in die Welt der Magie Die Welt der Magie öffnete sich mir erst nach einer Zeit des Suchens und des Zweifelns. Anfangs verstand ich nicht, was Magie wirklich bedeutete und wie sie mein Leben beeinflussen könnte. Ich war skeptisch und unsicher, wie Magie mir helfen könnte, meine Intuition wiederzufinden und mein Bauchgefühl zu