Was ist ein Hexenhaus?

Was ist ein Hexenhaus?

Ein Hexenhaus erkennst du nicht. Ein Hexenhaus erkennen nur Mensch die sich mit dem alten Wissen und der Magie wirklich auseinandersetzen. Ich möchte dir auch erklären warum.

Ein Hexenhaus hat eine ganz normale Küche, mit den Produkten die du wahrscheinlich auch Zuhause hast, doch in einem Hexenhaus wird aus diesen Produkten nicht nur Essen gezaubert, es wird auch gehext. Wir Hexen gestalten unsere Küche in eine Art Zaubertempel um, wenn wir Gerichte zaubern, dann beladen wir sie mit positiver Energie, wir verwenden Kräuter um Positives ins Haus zu ziehen oder Negatives los zu werden.

Wenn wir zu Bett gehen, dann schließen wir nicht die Augen und warten so auf den nächsten Tag, sondern wir vollziehen astrale Reisen. Wir klären mit unseren Entstörzeichen über Nacht unser Unbewusstes, Herausforderungen und Probleme die wir am Tag nicht lösen können, lösen wir während dem Schlaf.

Wenn wir in unser Badezimmer gehen, dann baden wir nicht nur, wir reinigen uns nicht ausschließlich, sondern wir vollziehen dort magische Lichtduschen, wir nehmen dort Hausmittel zu uns, um unseren Körper zu stärken und wissen um die Macht dieser.

Wenn wir in unserem Garten stehen, dann sehen wir nicht nur die Pflanzen und die Kräuter, nein, wir reden mit ihnen, wir hören ihnen zu, wir führen Gespräche mit Energien die andere nicht wahrnehmen, und in unseren Kellern ist nicht selten ein Altar eingerichtet, welcher uns von Grund auf stärkt.

Ein Hexenhaus erkennst du nicht, außer du bist selber eine Hexe, dann wirst du es kilometerweit leuchten sehen.

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an