Schutzzauber für dich und deine Lieben

Schutzzauber für dich und deine Lieben

Kennst du das Gefühl, dass du vom Pech verfolgt bist? Fragst du dich auch manchmal, warum deine Pechsträhne nicht enden will oder was du getan hast, dass gerade dir diese negativen Dinge passieren?

Die Antwort darauf kann oft ganz einfach sein – gar nichts!

Es kann sein, dass du ohne dein Wissen und ohne es gemerkt zu haben mit dem “Bösen Blick” belegt worden bist. In einigen Fällen kann es sogar vorkommen, dass ein Fluch auf dir oder deiner Familie lastet.

Wenn dich dieser Gedanke erschreckt, dann kann ich dich aber beruhigen, es gibt einen Weg, um dich und deine Familie zu schützen, nämlich durch einen gezielt eingesetzten Schutzzauber.

Anbei möchte ich dir ein paar meiner magischen Tricks vorstellen, die du in deinem Alltag einbauen kannst und die dich und deine Familie vor negativen Energien schützen und reinigen. 

Nutze die Macht der Kräuter, denn ihre heilenden Eigenschaften sind unsere größte Waffe und unser treuester Freund. Erle, Anemone, Aloe, Basilikum, Kaktus und schwarzer Pfeffer haben alle schützenden Eigenschaften.

Koche mit schwarzem Pfeffer oder lege dir schwarze Pfefferkörner in kleine Säckchen. Diese hängst du dann an Tür- oder Schrankgriffe.

Kakteen sind für ihre schützenden Eigenschaften bekannt und vertreiben Negativität. Pflanze sie in den Garten oder stelle dir einen auf die Fensterbank. Platziere die Kakteen überall bei Fenster und Türen und lasse den Kaktus seine stachelige Schutzfunktion ausüben.

Reinige dein Haus oder deine Räume mit Eukalyptus und nimm ein wohltuendes Lavendelbad

Hänge ein eisernes Hufeisen mit der offenen Seite nach unten auf, um böse Geister von deinem Haus fernzuhalten.

Zünden eine schwarze Kerze an, um negative Energien, die auf dich gerichtet sind, zu verbrennen.

Stellen eine Schale mit Meersalz in einer Vollmondnacht auf dein Fensterbrett. Mit diesem Salz kannst du ebenfalls Baden und zusätzlich zum Schutz noch die Kraft des Mondes nutzen.

Trage eine Halskette um den Hals oder in der Tasche, die einen bestimmten Schutzkristall oder Stein enthält. Perle, Bernstein, Goldtopas, Gold, Rubin und Jade tragen alle schützenden Eigenschaften.

Platziere Kristalle in den vier Ecken des Hauses oder deines Grundstückes, um eine schützende Barriere gegen negative Energien zu schaffen.

Meine lieben Hexerln, das waren nur einige Vorschläge aus meinem magischen Hexenrepertoire.

Was macht ihr, um euch vor negativen Menschen und Energien zu schützen?
Schreibt mir, ich freue mich von euch zu lesen.

Hexische Grüße
Eure Birgit


Related by tags


    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

    Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

    Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an