Liebeszauber – Humbug oder wahres Glück

Liebeszauber – Humbug oder wahres Glück

Immer wieder bekomme ich in der Hexenschule anfragen bezüglich Liebeszauber, Partner Rückführungen sozusagen, eine verletze enttäuschte Seele findet zu mir, und das einzige was sie sich wünscht ist, dass die Liebe zu einem bestimmten Menschen wieder in deren Leben tritt.

Grundsätzlich ist dies nichts Schlechtes, doch als Magierin der neuen Zeit weiß ich das dieses Glück nur kurz währt, es gibt einen Begriff der das ganze zerstören könnte, der Begriff des freien Willens.

Der freie Wille besagt, dass jede Person jeden lieben darf, den sie möchte, sie darf Entscheidungen treffen sie darf sie wieder revidieren und sie darf das Leben so leben und gestalten wie sie es möchte. Das ist meine Definition von freiem Willen.

Gerade bei Liebeszaubern greifen Menschen in diesen freien Willen ein und das ist etwas was diesen bricht. Und vordergründig schadet es niemand denn diese Person die dann endlich wieder glücklich ist mit diesem Menschen zusammen ist den sie so sehr liebt, und der Andere, das Gegenüber das das Gefühl hat diese Liebe zu erwidern lehnt erst mal nicht in einer schlechten Welt.

Doch solche Liebeszauber bröckeln, was am Anfang noch gut wirkt, wird mit der Zeit sich umkehren, und genau hier liegt die Problematik dahinter, jeder Liebeszauber hat die Wurzel in der negativen Magie, denn das brechen eines freien Willens entsagt jeder Hexenregel.

Und genau deshalb antworte ich immer mit einem liebevollen Satz: „Liebe Hexenschülerin, bist du bereit denn freien Willen deines Ehepartners zu brechen und damit eine Maschinerie an negativen Ereignissen in dein Leben holen? Wenn ja, dann können wir gerne diesen Liebeszauber vollziehen“

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an