TeilnehmerInnen Aussagen

TeilnehmerInnen Aussagen

Hi liebe InteressentInnen,

hier haben wir ein paar TeilnehmerInnen Stimmen zum Hexenkurs beschrieben, wir sind eine Hexenfamilie und freuen uns auf jeden der teilnimmt 😉

Meine Erfahrungen:
Durch eine Freundin kam ich zu Birgits Hexenschule und bin froh, diesen
Schritt gemacht zu haben. 15 Monate lang je einen Samstag oder Sonntag
kommt man/frau mit Gleichgesinnten zusammen, tauscht sich aus, lernt und
lacht, weint auch manchmal und freut sich schon wieder auf den nächsten
Kurstermin.
Der Kurs ist auch sehr gut aufgebaut und deckt viele interessante Bereiche
ab: ob Räuchern oder Kräuterwanderungen/-verarbeitung, energetische
Arbeit, Lesen im Kaffeesud, Tarot, Selbstvermarktung – jedes Modul ist
entweder von Birgit selber oder einer professionellen Referentin geleitet.
In der Hexenschule geht es aber nicht nur um die „alten Künste“, sondern
auch um die persönliche Weiterentwicklung jeder einzelnen Kursteilnehmerin.
Birgit ist nicht nur eine „bezaubernde“ Hexe, sondern auch eine sehr gute,
einfühlsame psychologische Beraterin, die es versteht, jeder Frau im Kurs neue Entwicklungschancen
zu eröffnen.
Bleibt nur zu hoffen, dass Birgit vielleicht doch noch einen Magie-Beraterin-
Kurs II machen wird. Bei diesem bin ich dann sicher wieder dabei!!!
Liebe Grüße
Karin Lechner

 

Wenn Du schon lang wieder etwas für DICH tun möchtest, dann kann den Lehrgang in der Hexenschule Wien von ganzen Herzen weiterempfehlen. Noch nie habe ich mich in einer Ausbildung so gut aufgehoben, so geborgen, so verstanden gefühlt. Es ist nicht immer angenehm so tief in sich selbst zu schauen, all seine Schatten wahrzunehmen und anzunehmen, die Masken fallen zu lassen und andere daran noch teilhaben zu lassen. Aber dank Birgit Steiner die ein unglaubliches Know-how, großes Herz und ganz viel Begeisterung mitbringt, ist es leicht vom Schatten ins Licht zu kommen. Sie versprüht eine ansteckende Lebensfreude, Leichtigkeit und die unumstößliche Überzeugung dass alles GUT wird. Sie lässt uns tief in unsere und ihre eigene Seele blicken, lässt uns aber nicht den Halt verlieren und dass alles mit einem verschmitzten Augenzwinkern. Mit ihr ist es leicht überall im Leben die Magie wieder zu entdecken. Also wenn du dich selbst und die Magie kennenlernen möchtest, bist du in der Hexenschule Wien bestens aufgehoben.

 

Danke

Pamela Sibrawa

 

Ich habe im Juni 2018 die Ausbildung zur weißen Hexe in der Hexenschule Wien begonnen. Zuerst war ich etwas nervös und schüchtern, weil ich blind bin und nicht genau wusste, wie die anderen Kursteilnehmerinnen wohl damit umgehen würden. Mit Birgit hatte ich schon gesprochen, wir hatten schon ein paar Lösungen erarbeitet. Aber nicht nur die anderen Teilnehmerinnen, sondern auch die KursleiterInnen, die die Seminare geben, sind und waren sehr nett und hilfsbereit. In den Kursen kann man einfach sein wie man ist. Wenn es ein Problem oder eine Frage gibt, wird das zusammen besprochen und eine Lösung gefunden. Außerdem verfügt die Wohnung über einen Aufzug, so dass man ohne Treppen dort hinein gelangen kann. Das war auch gut für meinen alten Schäferhund, als er noch lebte, auch der wurde sehr problemlos aufgenommen. Oft wird gar nicht wirklich daran gedacht, dass ich blind bin, sondern ich bin eine Teilnehmerin wie jeder andere auch.

Die Hexenschule Wien ist wirklich vielfältig und exklusiv unterwegs, weshalb ich auch andere Lehrgänge dort gebucht habe. Und auch emotional ist es einfach so, dass sich im Laufe der Zeit eine wirkliche Hexenfamilie bildet. Ohne Masken, ohne Scheu. Janine Zehe

Namaste

Ich heisse Gina Gracia Gimeno bin 39 Jahre alt und mache die Ausbildung zur Magieberaterin seit 14 Monaten.

Anfangs besuchte ich die Kurse persönlich im 14ten Bezirk, habe aber dann aus persönlichen Gründen zu dem Online Kurs gewechselt. Seit Mai 2018 verfolge ich meine Ausbildung zur magischen Beraterin mittels Onlinekurs und bin froh diesen Weg gehen zu dürfen, da ich eine alleinerziehende Mama von Zwillingsmädchen bin und sonst nicht immer Zeit hätte die Kurse zu besuchen.

Am Ende von einem Kurswochenende, bekomme ich immer Mittels Email einen Link über die Dropbox mit Videos und Informationen über die abgehaltenen Kurse. Hier ist es einfach von riesen Vorteil, dass ich freie Zeiteinteilung habe mir das Wissen der Trainerinnen anzueignen. Ausserdem kann ich die Videos zu den Kursen so oft ich kann und möchte ansehen  um zu lernen.

Ich bin  auch sehr froh, dass mir meine Mentorin Fr.  Birgit Jankovic-Steiner diese Möglichkeit gegeben hat die Ausbildung beenden zu können mittels Onlinekurs, da ich erstens meine Kinder nicht alleine lassen kann und es aber auch günstiger ist.

Durch den Onlinekurs bekommt man sämtliche Informationen, als würde man direkt dabei sitzen. Sollten trotzdem Fragen aufkommen, gibt es über eine WhatsApp Gruppe, die Möglichkeit jederzeit und immer nachzufragen, wenn etwas unklar ist, oder um sich untereinander auszutauschen. Auch über Facebook ist die Hexenschule zu finden. Und wenn man Sehnsucht nach persönlichen Kontakt hat, kann man die Birgit immer telefonisch erreichen, sie hat immer ein offenes Ohr.

Ich kann nur sagen, ich habe meine Bestimmung gefunden, den Einklang mit der Natur näher kennen zu lernen, alte Brauche endlich zu verstehen, mit dem Wissen Menschen zu helfen und auch vor allem sich selbst zu helfen.

Abschließend möchte ich noch sagen, diesen Weg zu gehen war der Beste den ich bis jetzt gegangen bin, das Wissen bereichert mich und kann dieses auch an Freunde und Familie weitergeben, wenn sie Hilfe benötigen.

Ich möchte der Hexenschule nochmals Danken, für die Einsicht, dass es nicht nur Schwarz und Weiss im Leben gibt sondern eine Menge an bunten schönen Farben 😉 Alles liebe Gina

Schon immer habe ich mich für alte Bräuche, anderen Methoden zur Selbstheilung, die Natur und das was sie uns schenkt und ausdrückt interessiert. Neben meinem Alltag wollte ich endlich etwas für mich selbst tun und mein Wissen erweitern. Nach einigen Recherchen stiess ich auf die Hexenschule Wien und ich war begeistert. Sie war genau das, wonach ich gesucht habe. Anfänglich fuhr ich von Vorarlberg nach Wien, um den Lehrgang zu besuchen, allerdings wurde ich schwanger und die Reise nach Wien wurde für mich zunehmend beschwerlicher.  Man merkt wirklich, dass jeder einzelne in der Hexenschule wichtig ist und Birgit bot mir daraufhin sofort an, den Lehrgang zur Magieberaterin 2.0 online weiter zu machen.

Ich bekam die kompletten restlichen Ausbildungsunterlagen und die Videos jedes einzelnen Hexenkurses nachhause geschickt.

Für mich die perfekte Alternative – so einfach und bequem und trotzdem hatte ich keine Sekunde das Gefühl etwas zu verpassen. Birgit steht jedem von uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, ob persönlich, oder telefonisch. Fragen sind immer willkommen und jeder einzelne Kursleiter vermittelt sein wissen auf einmalige Art und Weise.

Es wird einem schnell bewusst, dass sehr viel Zeit, Liebe, Wissen und Mühe in die ganze Ausbildung gesteckt wurde und es war meine beste Entscheidung in die Familie der Hexenschule Wien einzutreten, eure Julia 

Die Hexenschule ist ein Ort der Begegnung von weisen, lustigen, klugen und tollen Frauen.

Ich lerne, wachse und verstehe mich immer besser von Modul zu Modul.

Birgit führt diese besondere Schule mit Charme, Witz und sehr viel Herzblut.

Vieles gelerntes kann sofort umgesetzt werden. Die eigene Veränderung ist auch für das eigene Umfeld erkennbar und spürbar.

Auch meine Lieben kann ich sowohl mit Kartenlegen, Ritualen oder beim Kaffeesatz lesen jederzeit unterstützen.

Für jede „Hexe“ die sich angesprochen fühlt:

Du verstehst Dich selbst immer mehr

Du wächst über Deine Grenzen hinaus

Du bist mutig und traust Dich vieles…

Du nimmst Dein wahres SEIN an und erkennst so viele an Dir.

An alle „Hexenschwestern“ lasst uns fliegen 😉 Hexische Grüsse Silvia 

 

Vielen lieben Dank Mädels für euer Feedback 😉

Alles liebe Birgit